RedundanzAdd-on Redundanz

Mehr Ausfallsicherheit mit dem Add-on Redundanz

Das Add-on Redundanz ist eine Erweiterung zur Erhöhung der Ausfallsicherheit durch eine automatische Funktionsübernahme zwischen zwei parallel laufenden OPC Routern bei einem einseitigen Ausfall. So können die Funktionalitäten trotz des Ausfalls eines der OPC Router hochverfügbar gehalten werden. Unternehmenswichtige Anwendungen werden auf diese Weise auch bei einem Ausfall eines OPC Router weiter zur Verfügung gestellt, da der zweite OPC Router in einem Fehlerfall die Aufgaben des ersten OPC Router vollautomatisch übernimmt.

Jetzt kostenlos testen

Wie erfolgt die Funktionsübernahme?

Für so eine Hochverfügbarkeits-Applikation werden die zwei OPC-Router mit dem Add-on Redundanz im Verbund als Primary und Secondary installiert. Es erfolgt einen gegenseitige Überwachung und bei einem Funktionsausfall des Primary OPC-Router übernimmt der Secondary OPC-Router vollautomatisch aus dem Hot-Stand-by alle Aufgaben. Sobald der Primary OPC Router dann wieder zur Verfügung stehtübergibt der Secondary OPC Router wieder automatisch die Ausführung und wechselt zurück in den Hot-Stand-By-Modus.

OPC Router Redundanz

Hier finden Sie weitere Informationen über den OPC Router, die Plug-ins, Add-ons und ETL-Tools.

Plug-ins, Add-ons und ETL-Tools
Jetzt testen