ThingWorx® ThingWorx®

ThingWorx® Anbindung

Die IoT Plattform ThingWorx von ptc ist eine der führenden am Markt. Mit dem Konzept des digitalen Zwillings ist ThingWorx das Kernstück für die virtuelle Abbildung von Geräten, Maschinen, Sensoren etc.. In einem digitalen Model werden alle Eigenschaften auf digitalem Wege zur Verfügung gestellt. Die Anwendungen reichen dabei von Visualisierung über Analytics bis hin zu Augmented Reality.
Der OPC Router kann mit dem ThingWorx® Plug-in über die offene Verbindungs-API die Eigenschaften und Methoden der digitalen Zwillinge (Things) anbinden und Daten übergeben oder abrufen. Durch diese Verbindung können alle Systeme, die über das OPC Router Plug-in angebunden werden, mit Daten aus ThingWorx Systemen versorgt werden oder aber die Daten der Systeme werden an ThingWorx übergeben, um die digitalen Zwillinge zu vervollständigen.

Jetzt kostenlos testen

Beispiel eines Service-Aufruf in ThingWorx

Aufruf eines Service im ThingWorx System mit Übergabe diverser Parameter. Hier: Euromap 77 Daten

So einfach kann es sein.

Systeme vernetzen

Die Möglichkeiten des ThingWorx® Plug-ins im Detail.

Was sind Transfer, Trigger und das Browsing?

Transfer-Objekte

Das ThingWorx® Plug-in verfügt über zwei Transfer-Objekte. Mit den Transfer-Objekten können zum einen die Eigenschaften der Things (Properties) und zum anderen die Funktionen der Things (Services) angesprochen werden.

Property Transfer-Objekt

Die Properties der Things enthalten die aktuellen Werte der Eigenschaften der Things. Sie spiegeln dadurch den aktuellen Zustand wieder und ermöglichen damit den digitalen Zwilling. Mit dem Property Transfer-Objekt hat der OPC Router Zugriff auf diese Werte und kann sie z.B. an Subsysteme übergeben, die anhand dieser Werte Entscheidungen vornehmen.
Der OPC Router kann aber ebenfalls auch die Properties beschreiben und damit den digitalen Zwilling mit dem realen Zustand des Subsystems synchronisieren.

Service Transfer-Objekt

Über das Service Transfer-Objekt kann der OPC Router in den Things definierte Funktionen aufrufen. Die Funktionen werden mit Parametern aufgerufen und liefern Rückgabewerte.
Die Algorithmen in den Funktionen greifen auf alle Properties des Things zurück und antworten damit abhängig vom internen Status. Der OPC Router gibt dadurch anderen Systemen die Möglichkeit, Regelungen,Optimierungen u.ä. in Services des digitalen Zwillings (Things) auszulagern.

Trigger

Das ThingWorx® Plug-in verfügt über einen eigenen Trigger. Für das ThingWorx erscheint der ThingWorx Service Trigger des OPC Router als externer Service. Bei jeder Verwendung des Triggers in einer OPC Router Verbindung wird eine Service-Name vergeben. Unter diesem Namen kann der Trigger als Service im ThingWorx aufgerufen werden und damit die Verbindung ausgelöst werden.
Durch diesen Trigger wird es möglich, im ThingWorx zu beliebigen Zeitpunkten die OPC Router Verbindungen auszulösen und damit die Möglichkeiten im OPC Router einzubinden.

ThingWorx Datenübergabe an Zebra Drucker

Browsing

Das ThingWorx® Plug-in ist über die API in der Lage alle Things und deren Properties und Services auszulesen. In den Transfer-Objekten kann dadurch durch die Liste der Things gebrowst werden um nach der Auswahl deren Properties und Services auszuwählen.

ThingWorx® Plug-in Anwendungs-Beispiele

Heidenhain CNC Daten an den digitalen Zwilling im  ThingWorx übergeben 

Die Heidenhain CNC Steuerung ist ein klassisches Beispiel für die Intelligenz in einer High-Tech-Maschine. Mit der IoT Plattform ThingWorx kann auf einfache Weise ein digitaler Zwilling der Maschine erzeugt werden. Damit das digitale Abbild auch den aktuellen Zustand der realen Maschine abbildet, ist es notwendig, dass der digitale Zwilling mit den aktuellen Prozessdaten versorgt wird. Der OPC Router hat mit seinem Heidenhain CNC Plug-in Zugriff auf diese Daten und kann sie über das ThingWorx Plug-in direkt an die entsprechenden Properties des “Thing” übergeben, welches die Maschinen abbildet. Finden im ThingWorx neben dem Monitoring auf Optimierungsrechnungen statt, können aktuelle Vorgabewerte auch wieder zurück gegeben werden. Also vom digitalen Zwilling zurück in die Realität. 

Heidenhain CNC Plug-in
Plug-in Connections
ThingWorx
ThingWorx
Plug-in Connections
Zebra Etikettendrucker

Etikettendruck aus ThingWorx

Werden mit dem ThingWorx Prozesse gesteuert, die eine Interaktion mit Feldgeräten und Peripherie erfordert, erweitert der OPC Router die bestehenden Möglichkeiten vom ThingWorx auf einfache Weise. Zum Beispiel werden Etikettendrucke oder RFID Erzeugungen oft notwendig, um über die Identifikation die Kopplung vom realen Produkt und digitalen Zwilling herzustellen. Mit den Plug-ins zur Drucker Kopplung Zebra, Domino, Wolke, Videojet, Windows können aus dem ThingWorx heraus Druckaufträge einfach gestartet werden, die entsprechende Parameter mit den Layout-Feldinformationen enthalten. 

Hier finden Sie weitere Informationen
über den OPC Router und die Plug-ins.

Plug-ins
Testen Sie jetzt