Microsoft SQL Server REST Schnittstelle

RESTful Web Services anbinden und bereitstellen

Mit dem REST Protokoll lassen sich unterschiedliche Systeme mit REST Schnittstelle verbinden und verknüpfen. Es arbeitet auf reinen Webtechnologien und auf Basis einer zustandslosen Logik zum Abfragen und Editieren von Daten in Systemen. Verwendung findet es bei vielen modernen Applikations-Plattformen, die den Zugriff und Datenaustausch für externe Systeme per REST Schnittstelle erlauben.

Der OPC Router ist in der Lage REST WebServices anzusprechen und abzufragen. Damit lässt sich nahezu jeden System mit REST API anbinden und erlaubt es Daten von diesen Systemen abzufragen oder auch Daten zu übergeben. Über den REST Trigger kann der OPC Router ebenfalls REST Funktionen zum Aufruf bereitstellen und ermöglicht dadurch den Aufbau einer eigenen REST API für beliebige Systeme, welche mit den verfügbaren Plug-ins angebunden sind.

Jetzt kostenlos testen

Beispiel für den Aufruf einer REST Schnittstelle

REST API Call mit Daten aus MS SQL

So einfach kann es sein.

Systeme vernetzen

Was sind Transfer, Trigger und das Browsing?

Transfer-Objekte

Das Rest Transfer-Objekt greift auf eine Methode eines Endpunkts zu.

Methoden

Die Methode wird anhand des Pfades beim jeweiligen Endpunkt ausgewählt. Für die Methode können die Request-Parameter festgelegt werden. Als Ergebnis der Methode wird die Response erzeugt. Die Daten im Response Feld können von beliebigen Format sein, oftmals wird XML oder JSON zurückgeliefert.
Die konkreten Möglichkeiten der Methoden sind oft durch Swagger dokumentiert. Aufrufergebnisse im XML- und JSON-Format können mittels XPath und JPath Plug-ins weiterverarbeitet werden.

Trigger

Das REST Plug-in nutzt zum Auslösen der Transfers die Standard-Trigger des OPC Routers.

Für die direkte Verbindungs-Auslösung durch externe Systeme stellt das REST Plug-in eine Schnittstelle zum Aufruf von REST Funktionen im OPC Router zur Verfügung. Damit dient der REST Trigger als direktes Aufrufziel. Dem REST Aufruf können Parameter übergeben werden, die in der Verbindung nach dem Aufruf genutzt werden.

Browsing

Die Methoden eines Endpunkts werden über Swagger und OpenAPI ausgelesen.
Im Ergebnis stehen dem Benutzer im OPC Router die Methoden des REST Service als Liste der verfügbaren Pfade zur Auswahl. Es werden u.a. die Verfahren GET, PUT, POST und DELETE unterstützt.

REST Plug-in Anwendungs-Beispiele

Datenaustausch zwischen SPS und REST Schnittstelle

Systeme mit REST Schnittstelle erlauben die Modifikation Ihrer Objekte von außen durch den Aufruf von REST Funktionen. Die Objekte können dabei beliebige Entitäten abbilden, je nachdem, welche Anwendung das jeweilige System implementiert. Neben Änderungen an Objekten können Objekte auch angelegt, abgefragt oder gelöscht werden.
Um Objekte durch Daten aus einer SPS anzulegen oder zu modifizieren, kann die SPS per OPC UA und dem OPC Client Plug-in angebunden werden. Welche Objekte im Zielsystem angesprochen werden können, kann über die OpenAPI / Swagger Funktion durch den OPC Router abgefragt und gebrowst werden. Kann zum Beispiel eine Charge per REST angelegt werden, muss die SPS bei Herstellung der Charge alle Daten in OPC Datenpunkten bereitstellen und den REST Aufruf auslösen. Die Datenpunkte werden dann im Transfer als JSON Paket per REST Aufruf übergeben und die Charge als Objekt angelegt.

RESTful Web Services
Plug-in Connections
OPC UA Client / OPC DA Client
RESTful Web Services
Plug-in Connections
Zebra Etikettendrucker

REST-API für Zebra Drucker erstellen

Über den REST Trigger kann der OPC Router REST Aufrufe auch entgegennehmen. Werden mehrere Verbindungen mit jeweiligen REST Triggern angelegt, entsteht so eine REST API / Web API. Soll zum Beispiel eine REST API für einen Zebra Etikettendrucker bereitgestellt werden, um anderen Systemen zu ermöglichen per Webhook (REST Call) zu drucken, wird eine Verbindung angelegt, in der alle Druckdaten per REST Call an einen OPC Router REST-Trigger übergeben werden. In der Verbindung werde diese dann in ZPL eingefügt und mit dem Zebra Plug-in direkt an den Zebra Drucker gesendet werden. Auf diese Weise wird der Drucker abstrahiert und in der Systemstruktur als REST Web Service angeboten.

Hier finden Sie weitere Informationen
über den OPC Router und die Plug-ins.

Plug-ins
Testen Sie jetzt