Wie die Anbindung einer Datenquelle an die IBM Watson IoT Plattform per MQTT realisierbar ist, zeigen wir in dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung, mit dem OPC Router als MQTT Client.

Die IBM Watson-Internet of Things-Plattform ist die IoT-Lösung von IBM im Watson System. In der IoT-Plattform können Geräte angelegt werden. Den Geräten werden dann aktuelle Daten per MQTT gesendet und zugeordnet. Der OPC Router ist mit seinen diversen Plug-ins zur Anbindung von Subsystemen der ideale Datenlieferant für Geräte der Watson IoT Plattform. Watson dient dabei als MQTT Broker, der mit dem MQTT Client Plug-in des OPC Routers angebunden wird.

Anbindung OPC Router - IBM Watson

MQTT Anbindung der IBM Watson IoT Plattform

Die Anbindung erfolgt in folgenden Schritten, die wir unten im Detail ausführen.

  1. Anlegen der IoT Plattform im IBM Watson
  2. Konfigurieren des Gerätes
  3. Konfiguration des MQTT Clients

Anlegen der IoT Plattform in IBM Watson

  1. Melden Sie sich an der IBM Watson Oberfläche an und navigieren zum “Dashboard”. Klicken Sie dann auf “Erstellen”, um eine Ressource zu erstellen:IBM IoT Console Dashboard
  2. In der Bibliothek suchen Sie nach “label:lite iot”, um die “Internet of Things Platform” zu finden. Diese dann auswählen und erstellen:IBM IoT Watson Ressource erstellen
  3. Die neu erstellte IoT Plattform benennen (1) und erstellen (2):IBM IoT Watson Ressource benennen
  4. Die IoT-Plattform danach starten:IBM IoT Watson Ressource starten

Ein Gerät in der IBM Watson IoT-Plattform anlegen

1. Nach dem Start der Plattform öffnet sich automatisch die Geräteübersicht. Hier “Erstellen Sie ein Gerät” anwählen:

IBM IoT Watson Gerät erstellen

2. Das neue Gerät muss im nächsten Schritt benannt werden. Zuerst den Typ (1) benennen, dann das Gerät selbst (2) und dann weiter gehen (3)

IBM IoT Gerät benennen

3. Im nächsten Schritt können Meta-Daten zum Gerät gepflegt werden. Dies ist optional. Danach fortfahren mit “Next”:

IBM IoT Gerät Meta Daten

4. In den folgenden Sicherheitseinstellungen können die Standardeinstellungen übernommen werden und mit “Next” fortgefahren werden:

IBM Iot Watson Sicherheit

5. Im letzten Schritt werden die Daten zusammenfassen dargestellt und mit “Fertigstellen” kann das Gerät angelegt werden:

IBM IoT Watson Gerät Abschluss

6. Das erstellte Gerät wird mit seinen Zugangsdaten für MQTT dargestellt. Diese sind wichtig für die folgenden MQTT Client Konfiguration. Hier sind die Organisations-ID (1), der vergebene Typname (2), die Geräte-ID (3) und das Authentifizierungstoken zu finden (4):

IBM IoT Watson Gerätedaten

Konfiguration des MQTT Client für die IBM Watson IoT Plattform

Im MQTT Client müssen die Geräteinformationen in die MQTT Verbindungskonfiguration übertragen werden. Im OPC Router (andere Clients sind vergleichbar) werden die Daten wie folgt verwendet:

Brokeranbindung: Die Organisations-ID (hier 7nahdt) wird zusammen mit “.messaging.internetofthings.ibmcloud.com” zur Brokeranbindungsadresse.

Client ID: Die Client ID setzt sich zusammen aus Organisations-ID (1), Geräte-Typ (2) und Geräte-ID (3).  das Format ist “d::<Geräte-Typ>:<Geräte-ID>

Benutzername:  Als Benutzername wird die feste Zeichenkette “use-token-auth” (4) verwendet, um anzuzeigen, dass ein Token verwendet wird.

Passwort: Das Passwort ist das in den Geräteinformationen ausgewiesene Authentifizierungstoken (5).

OPC Router IBM Watson MQTT Konfiguration

Beispiel: Temperaturübertragung an die IBM Watson IoT Plattform mit dem OPC Router

In diesem Beispiel werden Daten einer Temperaturerfassung aus einer SQL Datenbank geladen und als JSON formatiert an das konfigurierte IBM Watson IoT Gerät gesendet. Mit dem in der Watson IoT Konsole integrierten MQTT Client werden die empfangenen Daten wieder zur Anzeige gebracht.

OPC Router IBM Watson Verbindung
IBM IoT Watson Client

IBM Watson IoT Plattform per Drag & Drop anbinden!

Mit dem OPC Router verbinden Sie grafisch Ihre Produktions-Systeme mit der IBM Watson IoT Plattform über MQTT.

Fordern Sie Ihren Download an und testen Sie die MQTT Anbindung!