OPC Router meets Big Data! Neues Plug-in ermöglicht SAP HANA® Zugriff!

Die neue Version des OPC Routers ermöglicht durch das neue SAPA HANA Plug-in den Zugriff auf die In-Memory Datenbank von SAP®. Alles über das Plug-in und alle weiteren Neuigkeiten haben wir hier für Sie dokumentiert:

SAP HANA® Plug-in

SAP HANA

Die HANA Plattform von SAP® ist für die schnelle Verarbeitung von großen Datenmengen konzipiert. Die integrierte Datenbank ist eine In-Memory Datenbank und das bedeutet, dass alle Daten im Arbeitsspeicher des Rechners vorgehalten werden und damit sehr schnell bereitgestellt und verarbeitet werden können. Der klassische Anwendungsfall für diese Art von Datenbanken sind Big Data Anwendungen, bei denen aus sehr großen Datenmengen durch entsprechende Abfragen schnell Erkenntnisse generiert werden.
Das neue Plug-in erlaubt die Kopplung von Subsystemen mit der SAP HANA® Datenbank. Damit können zum einen Daten aus den anderen Plug-ins in die Big Data-Anwendungen übergeben werden und zum anderen können Daten und Big Data-Auswertungen abgerufen werden, um sie in den anderen Plug-ins zu verwenden. Ihre Industrie 4.0 Infrastruktur wird damit um eine wichtige Komponente erweitert.

MQTT Client Plug-in erweitert um Google IoT Core-Kompatibilität

Mit dem MQTT Client Plug-in ist es möglich, Standard-MQTT Broker und Cloud Dienste per Standard MQTT Schnittstelle anzubinden. Wir haben bereits für Microsoft Azure, Amazon AWS und IBM Watson detaillierte Anleitungen veröffentlicht.
Mit der neuen Version erweitern wir das Plug-in um Cloud-Profile, in denen wir die Spezialitäten einiger Cloud-Services implementieren. Der erste Cloud Service ist die Google Cloud mit Google IoT Core. Die Google Cloud verwendet einen speziellen Authentifizierungsmechanismus, durch den es Standard MQTT Clients schwer haben, sich zu verbinden. Der OPC Router verfügt jetzt über die notwendigen Konfigurationsmöglichkeiten und kann damit als Datenlieferant für Google IoT Core genutzt werden.

Aktualisierung der Oracle und MySQL Plug-ins

Bei den beiden Datenbank Plug-ins für Oracle und MySQL wurden die Datenbanktreiber aktualisiert. Der OPC Router ist jetzt kompatibel mit MySQL 6. Für Oracle Datenbanken wurde der ODP.NET Treiber (Oracle.ManagedDataAccess) integriert, wodurch es nun nicht mehr notwendig ist, für den Zugriff auf Oracle irgendwelche Oracle-Softwarekomponenten zu installieren. Alles Nötige für den Oracle-Zugriff bringt der OPC Router jetzt mit sich und ist damit nach der Installation sofort bereit für den Aufbau von Verbindungen mit Oracle.

Automatische Projektsicherung

Werden Änderungen an der Konfiguration vorgenommen, ist es sinnvoll vorher eine Sicherung vorzunehmen. Es kann immer vorkommen, dass eine Änderung aus verschiedensten Gründen rückgängig gemacht werden oder eine alte Konfiguration erneut geprüft werden muss.
Um diese Arbeitsweise zu unterstützen, erstellt der OPC Router seit der neuen Version automatisch bei jedem Publizieren eine Sicherheitskopie des gesamten Projekts. Es werden jeweils die letzten 50 Sicherungen (konfigurierbar) vorgehalten, so dass eine Historie entsteht, in der man zurückspringen kann.

Testen Sie jetzt die neue Version! Den Link erhalten Sie wie gewohnt über den Newsletter.

Noch nicht angemeldet?
Hier anmelden, die neue Version erhalten und keine Neuerungen verpassen!

Testen Sie jetzt den OPC Router!

Kostenlos & Unverbindlich

Erhalten Sie den Link zum aktuellen OPC Router und verpassen Sie keine der Produkt-Neuerungen.

Ja, ich möchte jetzt kostenlos testen