MQTT Client

MQTT – Message Queue Telemetry Transport.

Das Protokoll MQTT ist ein stark verbreitetes Protokoll in der IoT (Internet of Things) Welt. MQTT funktioniert nach dem Publisher / Subscriber Prinzip und wird über einen zentralen Broker betrieben. Das bedeutet, dass Sender und Empfänger keine direkte Verbindung haben, sondern die Datenquellen melden ihre Daten über einen Publish und alle Empfänger mit Interesse an gewissen Nachrichten („gekennzeichnet durch den Topic“) bekommen die Daten zugestellt, da sie sich als Subscriber angemeldet haben.
Im industriellen Umfeld finden sich viele Sensoren als Publisher und überliegende Systeme als Subscriber. Im Unterschied zu OPC UA bleibt der Dateninhalt von Nachrichten unspezifiziert und wird vom Publisher vorgegeben. In OPC UA hingegen sind die Strukturen der kommunizierten Daten vorgegeben.

Mit dem OPC Router als MQTT Client und Subscriber nutzen Sie Daten von MQTT Publishern und vermitteln Sie an beliebige Systeme über die weiteren Plug-ins weiter. Zum Beispiel MQTT an OPC UA, MQTT an SAP, MQTT zu SQL, MQTT an REST, etc. . Als Publisher können Sie Daten aus nicht MQTT fähigen Quellen an einen Broker senden und so beliebige MQTT Subscriber mit Daten versorgen (s. Beispiel).

Mehr erreichen mit gekoppelten Systemen

Mit dem OPC Router als MQTT Client senden oder beziehen Sie wertvolle Daten an/aus MQTT fähigen Systemen. Das MQTT Client Plug-in ebnet den Weg zur IoT Welt und erlaubt nicht MQTT fähigen Geräten Daten mit dem IoT und der Cloud zu kommunizieren.

Industrie 4.0 MQTT Client

Die vernetzten Systeme der Industrie 4.0 Welt kommunizieren über viele verschiedene Schnittstellen. MQTT ist eine davon und sorgt in der Industrie 4.0 Welt vor allem für die Integration der IoT Geräte und der Cloud. Der OPC Router schlägt hier die Brücke zur Infrastruktur der vernetzten Produktion.

Datendrehscheibe und IoT Gateway

Mit dem OPC Router realisieren Sie grafisch die Vernetzung Ihrer Systeme. Seine Plug-ins machen ihn zur Datendrehscheibe im industriellen Umfeld. Einfache Konfiguration, ausgefeiltes Monitoring und Robustheit zeichnen ihn aus. Mit dem MQTT Plug-in übernimmt er die Funktion eines IoT Gateways.

Systeme vernetzen

So einfach kann es sein.

Transfer-Objekte

Das MQTT Client Transfer-Objekt erlaubt das versenden von Nachrichten als Publisher. Die Konfiguration des Brokers erfolgt ind er Instanz des Plug-ins. Dem Transferobjekt werden die Felder Topic und Payload übergeben.
Die Daten werden bei Ausführung des Transfers an den Broker übersendet und damit an die Subscriber übergeben.
Zur Strukturierung der Daten im Payload können die Plug-ins XPath oder JPath sehr gut eingesetzt werden.

Trigger

Das MQTT Client Plug-in bietet zum Auslösen von Verbindungen einen MQTT Trigger.

Der MQTT Trigger ist ein Subscriber für ein bestimmtes Topic (Wildcard möglich) auf einem Broker. Wird eine Nachricht empfangen, stellt der Trigger den Topic und den Payload in der Verbindung zur Verfügung.

Browsing

Das Browsen von Topics ist im MQTT Protokoll nicht vorgesehen. Aus diesem Grund bietet das MQTT Client Plug-in kein Browsing an.

Beispiel für einen OPC zu MQTT Transfer

Daten, die von einem OPC Server über das OPC UA Client Plug-in erfasst wurden, werden mit dem JPath Plug-in in einen benutzerdefinierten JSON-String umgewandelt und an den MQTT Broker gesendet. Für den Test wurde der Mosquitto Broker verwendet.

OPC UA zu MQTT Verbindung

Beispiel für einen MQTT zu SQL Transfer

Daten werden durch das MQTT Client Plug-in vom Broker empfangen. Der Empfang löst den Trigger aus. Der Trigger stellt den Payload zur Verfügung und über das MS SQL Server Plug-in werden die Daten direkt in eine SQL Tabelle geschrieben.

MQTT Client versendet OPC Daten

Weitere Plugins

Was sind Transfer-Objekte, Trigger und das Browsing?

Die Verbindungen im OPC Router zum vernetzen von Systemen lassen sich mit diesen Kernfunktionen des OPC Routers aufbauen.
Je nach Plug-in  haben die Funktionen verschiedene Ausprägungen, abhängig von der Funktionsweise des angebundenen Systems.

Jetzt kostenlos testen

Transfer-Objekte

Quellen und Ziele

Transfer-Objekte sind die Quellen und Ziele von Datentransfer innerhalb der Verbindungen. Jedes Transfer-Objekt verfügt über Datenfelder aus denen Daten gelesen oder auch Daten geschrieben werden können. Die Art und Weise wie Transfer-Objekte konfiguriert werden, ist stark abhängig von den Systemen, deren Daten sie zur Verfügung stellen.

Aussen einheitlich, innen individuell

In der OPC Router-Konfiguration abstrahiert das Transfer-Objekt die Spezialitäten des jeweiligen Systems zu einem einfachen Daten Ein-/Ausgabe-Block.

Trigger

Auslöser der Verbindungen

Trigger bestimmen den Zeitpunkt der Ausführung von der Verbindungen. Es können beliebige Trigger, unabhängig vom Typ der Transfer-Objekte, in den Verbindungen verwendet werden. Pro Verbindung können ausserdem mehrere Trigger verwendet werden, die entweder in einer UND-Verknüpfung oder in einer ODER-Verknüpfung zusammen arbeiten.
Trigger können ebenfalls als Datenquellen dienen, wenn das auslösende Ereignis mit dem Empfang von Daten verbunden ist.

Browsing

Suchen und Finden von Datenfeldern

Das Konfigurieren der Datenfelder, die in den Transfer-Objekten zum Aufbau der Verbindung benötigt werden, wird durch das Browsing vereinfacht. Je nach System/Plug-in Typ stehen unterschiedlich ausgeprägte Browsing Mechanismen zur Verfügung.

Auslesen von Strukturen

In vielen Plug-ins steht komfortables Browsing zur Verfügung, so dass das Finden und Auswählen der gewünschten Datenfelder sehr einfach ist und sehr wenig Detailwissen über das Subsystem erfordern. Die Plug-ins präsentieren die Strukturen der Datenquellen in Plug-in spezifischer Art und Weise.

2018-10-01T14:11:33+00:00

Testen Sie jetzt den OPC Router!

Kostenlos und unverbindlich!
close-link

Download now!

Get your free OPC Router demo!
close-link